CARSTEN’S TRAILERSHOW #2 (E3-Edition)

medieneffekt-trailershow-e3-edition

Nun. Das war es. Die größte Videospielemesse der Welt, genannt E3, ist vorbei und irgendwie bin ich nicht so wirklich 100% zufrieden. Grade im Vergleich zum Vorjahr, wo Kracher wie Gears of War 4, Titanfall 2, Death Stranding, Resident Evil 7 und mehr um unsere Gunst geworben haben, wirkt die E3 2017 auf den ersten Blick doch recht unspektakulär. Das heißt aber nicht, dass die Spielemacher nicht den einen oder anderen Hammer in der Hinterhand hatten. Und neue Hardware gab es ja auch zu bestaunen.

Heute präsentiere ich Euch eine Auswahl an Trailern und Spielszenen von der E3 2017, bei denen ich auf jeden Fall meinen Senf dazu geben muss. Es wird blutig, spektakulär, emotional, witzig, verlumpt und so richtig actionreich. Los geht’s!

X BOX ONE X
Konsole / Entwickler: Microsoft / Release: 07. November 2017

Die Effekte? Wir sagen Euch, was der Effekt ist: Das ist also Microsofts Monster. Projekt Scorpio nennt sich jetzt X Box One X, erscheint weltweit am 07. November diesen Jahres und bietet ordentlich Power für Zocker, denen die aktuellen Konsolenmodelle zu lahm sind. Der Preis ist auch bekannt: 499€ wird man auf den Tisch legen müssen. Das ist sicher angemessen für die Hardware und die Leistung, konkurrenzfähig wird man damit aber wohl kaum sein. Fünfhundert Tacken stellt schon für eine gänzlich neue Generation an Konsolen eine dicke Hürde dar. Dazu gab es für mich noch eine ganz herbe Enttäuschung: man verlor kein Wort über VR. Ich finde diesen Zweig unfassbar interessant und würde gerne große Spiele auf eine ganz neue Art erleben. Playstation VR bietet für mich persönlich einfach nicht genug Kaufanreize und Microsoft scheint die Technologie zumindest noch nicht pushen zu wollen. Schade.

Die Xbox One X wird wahrscheinlich trotzdem zum Start in meine Wohnung wandern, aber den ganz großen Hype konnte MS bei mir diesmal nicht erzeugen.

BEYOND GOOD & EVIL 2
Rollenspiel / Entwickler: Ubisoft / Release: 2018 (Xbox One, PS4, PC)

Einer der fettesten Trailer der E3 in diesem Jahr. Mit Beyond Good & Evil 2 haut Ubisoft den Nachfolger zu dem Spiel raus, das jeder geil findet, aber niemand gekauft hat. Ich persönlich habe den ersten Teil sogar zweimal bezahlt, einmal auf dem guten, alten Gamecube und dann nochmal über Xbox Live. Ein Klassiker, der auch heute noch gut funktioniert. Ob und wie der zweite Teil an dieses Meisterwerk anschließen kann bleibt offen, aber die Stimmung im Trailer ist schon der Knaller und bereitet mir jetzt noch ne ordentliche Gänsehaut. Es bleibt abzuwarten, wie viel dieser Stimmung Ubisoft ins fertige Produkt bekommt.

SHADOW OF THE COLOSSUS
Action-Adventure / Entwickler: Bluepoint / Release: 2018 (PS4)

Sauber! Damals auf der PS2 habe ich Shadow of the Colossus nur mit nem Freund angespielt, nach ein paar Stunden war Schluss und seitdem habe ich den Titel nicht wieder angerührt, obwohl ich extrem fasziniert war. Jetzt kommt ein waschechtes Remake und kein popeliges HD-Remastered für die PS4. Bin dabei, auch wenn der Trailer ruhig noch ein wenig emotionaler und packender hätte ausfallen dürfen.

GOD OF WAR
Action-Adventure / Entwickler: Sony Santa Monica / Release: 2018 (PS4)

Bleiben wir doch direkt bei Sony und statten dem wütenden Kriegsgott Kratos einen Besuch ab. Das Gezeigte gefällt mir schon mal deutlich besser als der Ankündigungstrailer von der letzten E3. Man sieht ordentlich Gemetzel, hört fette Musik und die Grafik dürfte Referenzmaterial sein. Allerdings gibt es bei Sekunde 2:43 eine unfassbar nervige Stelle im Trailer. Schaut es Euch einfach an und fragt Euch selbst, ob hier ein neues God of War gezeigt wird oder man doch lieber die Fans der Marvel-Filme abholen will. Dieses augenzwinkernde, selbstreferentielle Geblubber passt einfach nicht in die ernste Welt rund um Kratos. Der Kerl hat im Blutrausch seine Familie abgeschlachtet und aus Rache den Olymp entvölkert. Flotte, lustige Sprüche sind da fehl am Platze. Hoffentlich bleibt diese Szene eine Ausnahme.

CRACKDOWN 3
Action-Adventure / Entwickler: Sumo Digital / Release: 07. November 2017 (Xbox One, PC)

Fangen wir mit dem Positiven an: Terry Crews ist super. Ich liebe den Kerl einfach. Ob Action-Filme oder Shampoo-Werbespots, alles wirkt cooler mit einer Prise Terry Crews. Daher gefällt mir der Anfang des Trailers sehr sehr gut. Aber bei den Ingame-Szenen hapert es dann doch gewaltig. Lahme Grafik, lächerliche Explosionen und die angepriesene Zerstörungsorgie bleibt komplett aus. Mittlerweile wurde allerdings schon kommuniziert, dass die komplette Zerstörung der Stadt nur im Multiplayer enthalten ist und die gezeigten Szenen eben schlicht aus dem Story-Modus stammen. Trotzdem kein guter Schachzug von Microsoft und eine herbe Enttäuschung für einen Crackdown-Fan erster Stunde wie mich. Wird sicher trotzdem nice, ich habe aber eine bessere Präsentation erwartet.

METROID PRIME 4
Action-Adventure / Entwickler: Nintendo / Release: Unbekannt (Switch)

Okay, bitte nicht falsch verstehen: Metroid Prime 4 wird sicher ein echter Hammer und ich freue mich sehr darauf, erneut in die Rüstung von Samus Aran zu schlüpfen. Aber ganz im Ernst, da wird lediglich n Logo zu nem Spiel gezeigt und alle Welt hat gefälligst auszuflippen? Ne, sorry, da bin ich nicht dabei, zumal mich persönlich Nintendo leider seit drei Generationen nicht mehr begeistern konnte. Einmal im Jahr ein gutes Spiel reicht einfach nicht für mich, um 400€ für PS3-Grafik auszugeben. Ich gönne jedem Zocker, dass er viel Spaß mit der Switch hat, aber mich holt Big N einfach nicht mehr ab. Vielleicht kann ja Metroid Prime 4 was daran ändern. Zu wünschen wäre es, die Musik im Teaser ist nämlich schon wunderprächtig.

ASSASSIN’S CREED ORIGINS
Action-Adventure / Entwickler: Ubisoft / Release: 27. Oktober 2017 (Xbox One, PS4, PC)

Ich bin raus. Die Trailer zum neuen Assassin’s Creed sehen ja nett aus und das Setting sowie die Grafik stimmen, aber bei den Gameplay-Präsentationen ist das einfach zu viel vom alten Brei. Ich hatte gehofft, dass die Pause der Reihe guttun würde, aber Origins sieht schlicht aus wie die Vorgänger, nur dass man diesmal n’ Adler durch die Luft werfen kann. Das ist zu wenig. Wie schon Watch Dogs 2 werde ich wohl auch Assassin’s Creed Origins links liegen lassen. Schade um die einst große Reihe.

SOUTH PARK: THE FRACTURED BUT WHOLE
Rollenspiel / Entwickler: Ubisoft / Release: 17. Oktober 2017 (Xbox One, PS4, PC)

Leider kam South Park: The Fractured But Whole ja doch nicht mehr im letzten Jahr raus. Es ist aber ein gutes Zeichen, dass Ubisoft den Titel nicht um alles in der Welt direkt raushauen wollte, sondern den Entwicklern mehr Zeit gab. Das Spiel sieht nach wie vor unfassbar witzig aus und trifft mich als Fan der Serie direkt ins Herz. Noch eine Verschiebung könnte ich allerdings kaum ertragen. Sollte das Spiel nicht pünktlich bei mir eintreffen, werde ich ein Kostüm aus Aluminium anziehen, an Katzenhintern schnüffeln und Timmy zwingen, einen Hut aufzusetzen.

THE LAST NIGHT
Action / Entwickler: Odd Tales / Release: 2018 (Xbox One, PC)

In den ersten Sekunden des Trailers dachte ich, dass hier wieder ein durchschnittliches Indie-Action-Game in möchtegern-cooler Optik gezeigt wird. Dann wurde ich aber so gigantisch geflasht wie lange nicht mehr. Heiliger Bimbam, sieht The Last Night geil aus. Ist jetzt zwar sicher nicht das grafisch anspruchsvollste Spiel, welches unbedingt die krasse Power der Xbox One X braucht, aber der Stil und die Musik sind göttlich. Könnte richtig was werden. Für mich ein klares Highlight, wenn es um Xbox One-Exklusive Titel geht.

SEA OF THIEVES
Action-Adventure / Entwickler: Rare / Release: 2018 (Xbox One, PC)

Ich bin überhaupt kein Fan von Koop-Spielen, weshalb mich das Piraten-Abenteuer Sea of Thieves eigentlich kalt lässt. Trotzdem möchte ich das gezeigte Gameplay von der Microsoft-Bühne nicht unkommentiert lassen, weil ich es viel zu cool finde. Das Gefühl, ein echtes, eigenes Abenteuer zu erleben kommt in dem Video enorm gut rüber. Erst schippert man über das Meer, dann überfällt man andere Piraten, taucht in alten Wracks rum, erforscht ‘ne Insel und schießt sich mit ‘ner Kanone über den Horizont. Da scheint echt viel Potential drin zu stecken, um mit Freunden einige spaßige Stunden zu erleben. Leider wird der Titel aufgrund seiner Mechanik, die nun mal auf mehrere Spieler ausgelegt ist, an mir vorbei segeln.

LIFE IS STRANGE
Adventure / Entwickler: Deck Nine Games / Release: 31. August 2017 (Xbox One, PS4, PC)

JAAAA VERDAMMT, ES KOMMT!!! Life is Strange ist ein ganz besonderes Spiel, welches ich erst vor kurzem nachgeholt habe. Damals, zum Release, habe ich den Titel verpasst. Was für ein Verbrechen. Die fünf Episoden sind mit das intensivste, spannendste, emotionalste und schlicht beste, was ich in den letzten Jahren zocken durfte. Das die drei Episoden des neu angekündigten Before the Storm vor der eigentlichen Handlung spielen macht das Ganze noch interessanter. Ich kann kaum den 31. August erwarten. Diesmal bin ich von Anfang an dabei.

ANTHEM
Action-Adventure / Entwickler: Bioware / Release: 2018 (Xbox One, PS4, PC)

Ein fettes Highlight der E3 2017 kommt doch tatsächlich von Bioware. Anthem sieht aus wie eine Mischung aus Destiny, Titanfall und Horizon: Zero Dawn, dazu hat das Spiel eine Grafik zum niederknien und eine interessante, offene Welt. Ich bin enorm gespannt, wie viel dieser Grafikpracht auch auf meinem heimischen Fernseher landet. Einzig der Koop-Aspekt macht mir noch Sorgen. Wenn es so wie in Destiny wird, dass man auch alleine ordentlich Fun haben kann, wird Anthem ein klarer Kauf direkt zum Start.

 

Verfasse einen Kommentar:

*

Folgende HTML tags und Attribute kannst du verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>