THE REAL GHOSTBUSTERS BOX 1 im Check-up (carsten)

Real Ghostbusters Header

Der Medieneffekt hat keine Angst vor Gespenstern. Die beiden Ghostbusters-Kinofilme haben Max und mich in unserem Medienkonsum so enorm geprägt, dass oft kein vernünftiges Gespräch mit uns möglich ist. Es gehört quasi zum guten Ton, mit Zitaten aus den Filmen um uns zu werfen wo es nur geht. Dann gab es da ja auch noch die Zeichentrick-Serie, die die Handlung der Kinofilme weiterstrickte und die es bis jetzt nicht komplett in Deutschland zu kaufen gab. Mittlerweile hat sich ein Label, Turbine Media, die Mühe gemacht und The Real Ghostbusters ein ordentliches Release bei uns spendiert. Turbine hat sich schon in der Vergangenheit mit einigen Veröffentlichungen einen besonderen Platz in meinem Sammler-Herzen ergattert, wie etwa mit der Ren & Stimpy Show oder der fetten Texas Chainsaw Massacre-Box. Jetzt steht endlich auch die erste Box der Zeichentrick-Geisterjäger ordentlich verpackt in meinem Regal, die zweite Box wird am 25. November veröffentlicht. Ich bin weit über die Fähigkeit rationalen Denkens hinaus entzückt.

11 DVDs, 78 Folgen, beinahe 30 Stunden Laufzeit, das sind die nackten Zahlen von Box 1 der The Real Ghostbusters. Die Plastik-Hülle steckt in einem schicken Papp-Schuber, von dem sich das nervige FSK-Logo sehr leicht entfernen lässt. So und nicht anders muss das sein, wenn man Sammler wie mich zufrieden stellen will. Neben den DVDs hat Turbine noch zwei Sticker und eine wirklich coole Postkarte in die Box geschmissen, Highlight ist aber das Booklet mit 43 Seiten voller Infos. Nach einer flockigen Einleitung gibt es den obligatorischen Episodenführer, dann folgen verschiedene Abschnitte, in denen zum Beispiel die Bösewichte der Serie näher beleuchtet werden oder man mehr über die Synchro und den kultigen Vorspann erfahren kann. Super Teil, dieses Booklet.

Die Technik lässt keine Wünsche offen. Das Bild der DVDs ist klar und wirkt stimmig, der Ton passt perfekt, sowohl bei der deutschen als auch bei der englischen Tonspur hat man alles aus der alten Serie rausgeholt. Da bin ich vollkommen zufrieden.

Die Box an sich ist also klasse geworden, keine Frage. Was anderes habe ich von Turbine aber auch nicht erwartet. Jetzt kommen wir aber mal zum Wichtigsten: Wie schaut’s mit dem Inhalt der 11 DVDs aus? Ist die Serie gut gealtert? Ist das Atomgewicht von Kobalt 58,9?

Real Ghostbusters 1

Meine Güte, ist die genial gealtert. Ich war wirklich überrascht, wie stimmig diese Serie knapp 30 Jahre nach ihrer Entstehung noch ist. Zunächst einmal ist da die unfassbare deutsche Synchro zu erwähnen. Die vier Geisterjäger sind ja schon akustisch ne Bombe, aber viele kleine Nebenrollen oder die Bösewichte laufen ihnen echt den Rang ab. Die Stimme vom bösen Mann oder Samhein sind so gruselig, dass ich mir ein Protonenpaket als Beilage zur Box gewünscht hätte statt des Booklets. Wahnsinn. Da kann auch die originale Tonspur nicht mithalten.

Die einzelnen Folgen schwanken natürlich leicht in ihrer inhaltlichen Qualität, aber die Highlights überwiegen ganz klar, zumal die Serie aus heutiger Sicht ungewöhnlich gruselig und bedrohlich wirkt. Schon die dritte Episode, Mrs. Rogers Spukhaus, führt mit Wat einen Dämon ein, der mich völlig fertig gemacht und geängstigt hat, sowohl in meiner Jugend als auch heute. Oder wie wäre es mit einem Treffen mit dem Bösen Mann, der aus Schränken in Kinderzimmer schleicht und die Schlafenden terrorisiert? Fällt schwer, da ruhig zu bleiben. Überrollt hat mich Episode 41, Die anstrengende Geisterbeschwörung. Die Geisterjäger kommen hier einem Kult auf die Spur, der mithilfe des, von H.P. Lovecraft geschriebenen, Necronomicons den fiesen Cathulhu (wird in der Serie wirklich so geschrieben, eigentlich heißt der Kerl ja Cthulhu) beschwören will. Um herauszufinden wie sie den Dämon aufhalten können, studieren die Jungs zig Ausgaben von Weird Tales, einem Magazin, in welchem Lovecraft tatsächlich viele seiner Geschichten veröffentlicht hat. Für mich als großer Fan des Horror-Schriftstellers einfach eine herrliche Episode.

Ich habe bisher etwa die Hälfte der Folgen geschaut und freue mich schon riesig auf den Rest. Die Box ist ansprechend aufgemacht, Bild und Ton der DVDs sind top, das Booklet unterhält und informiert und die Serie an sich ist so gut gealtert wie die Kinofilme. Turbine hat mal wieder perfekten Fan-Service abgeliefert. Am 25. November steht dann auch Box 2 in den Händlerregalen und die wird so sicher in meine Sammlung wandern wie der Marshmallow Mann durch Manhattan. Mir egal, was der Hausverwalter dazu sagen wird.

Verfasse einen Kommentar:

*

Folgende HTML tags und Attribute kannst du verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>